Leadership Coaching «Fokus & Performance»
Leadership Coaching «Fokus & Performance»

Es ist bekannt: Leute mit hervorragenden fachlichen Fähigkeiten, die sich in der Praxis bewähren, erhalten früher oder später Führungsaufgaben. Dabei wird - manchmal schmerzhaft - klar: Leadership verlangt, neben fachlichen Fähigkeiten, zusätzliche Qualifikationen!

Führungskräfte sind kraftvoll, wenn sie einerseits ihr Führungshandwerk beherrschen und anderseits eine klare Vorstellung bezüglich der Gestaltung ihrer eigenen Führungsrolle haben. Inspirierend sind Führungskräfte aber erst dann, wenn sie mit ihren Stärken und Grenzen und mit viel Leidenschaft das tun, was sie «im Herzen» für richtig halten. Dann entsteht Leadership!
Es ist bekannt: Leute mit hervorragenden fachlichen Fähigkeiten, die sich in der Praxis bewähren, erhalten früher oder später Führungsaufgaben. Dabei wird - manchmal schmerzhaft - klar: Leadership verlangt, neben fachlichen Fähigkeiten, zusätzliche Qualifikationen!

Führungskräfte sind kraftvoll, wenn sie einerseits ihr Führungshandwerk beherrschen und anderseits eine klare Vorstellung bezüglich der Gestaltung ihrer eigenen Führungsrolle haben. Inspirierend sind Führungskräfte aber erst dann, wenn sie mit ihren Stärken und Grenzen und mit viel Leidenschaft das tun, was sie «im Herzen» für richtig halten. Dann entsteht Leadership!
Führungskräfte Coaching <br/>Teamleiter, Abteilungsleiter
Q-Evolution
 

Leadership Coaching «Fokus, Skills, Performance»
Leadership Coaching «Fokus, Skills, Performance»

Themenschwerpunkte

  • Persönlichkeitsentwicklung und Rollenklarheit
  • Individuelles Kompetenzen-Training «Schlüsselskills»
  • Praktisch anwendebare «Führungstools»

Persönlicher Nutzen

  • Durch die Entdeckungs- und Entwicklungsarbeit setzen Sie sich bewusst mit Ihre persönlichen Stärken, Schwächen, Motiven, Zielen und Ihrer Vision auseinander
  • Sie beherrschen die Schlüsselkompetenzen effektiver Führung in Auftritt und Kommunikation, Konfliktmanagement, Stressmanagement und Verhandlungsführung
  • Sie bauen Ihre Kompetenzen im Bezug auf praxisbezogene Instrumenten der Führung wie Situatives Führen von Mitarbeitern, Sitzungsmoderation und Feedbacktechnik aus.

Themenschwerpunkte

  • Persönlichkeitsentwicklung und Rollenklarheit
  • Individuelles Kompetenzen-Training «Schlüsselskills»
  • Praktisch anwendebare «Führungstools»

Persönlicher Nutzen

  • Durch die Entdeckungs- und Entwicklungsarbeit setzen Sie sich bewusst mit Ihre persönlichen Stärken, Schwächen, Motiven, Zielen und Ihrer Vision auseinander
  • Sie beherrschen die Schlüsselkompetenzen effektiver Führung in Auftritt und Kommunikation, Konfliktmanagement, Stressmanagement und Verhandlungsführung
  • Sie bauen Ihre Kompetenzen im Bezug auf praxisbezogene Instrumenten der Führung wie Situatives Führen von Mitarbeitern, Sitzungsmoderation und Feedbacktechnik aus.

Leadership Coaching «Fokus, Skills, Performance»
Leadership Coaching «Fokus, Skills, Performance»

Persönliche und berufliche Vision

Welche Werte, Motive und Ziele treiben Sie an? Was zeichnet Sie aus? Was wird von Ihnen als «Leader» von Ihren Vorgesetzten und Mitarbeidenden erwartet? Sich mit diesen Grundsatzfragen auseinanderzusetzen ist Teil jedes Leadership Coaching.

Der Grund für diese «Basisarbeit» ist, dass Sie als Führungskraft souveräner wirken und auf authentische Art und Weise eine signifikant bessere Performance erzielen, wenn Sie sich im Klaren sind, was Sie auszeichnet und antreibt.

Neben dem Ergebnis, dass die eigenen Klarheit zur Konzentration Ihrer Kräfte und so zu beruflichem Erfolg führt, wirkt sich diese Entdeckungs- und Entwicklungsarbeit auch automatisch auch positiv auf Ihre Work-Life-Balance aus!

Skills trainieren

In der Auseinandersetzung mit der eigenen persönlichen und beruflichen Vision wird ein «Entwicklungsfundament» geschaffen. Ein tragfähiges Fundament auf welchem fehlende Skills trainiert und zieldienliche Massnahmen i.S. eines konkreten Umsetzungsplanes getroffen werden können.

Auswahl von Arbeitsthemen

  • Eigene Klarheit: Erfolgreiche Gestaltung der Führungsrolle
  • Persönlicher Auftritt: Überzeugen wenn's drauf ankommt
  • Eigenmarketing: So werden Ihre Erfolge auch wirklich wahrgenommen
  • Teamführung: Umgang mit heiklen Situationen (Konflikte, Change-Situationen usw.)
  • Mitarbeiterführung: Mitarbeitergespräche führen, sich klar positionieren können
  • Durchsetzungsstärke: Sich - auch bei schwierigen Mitarbeitern - durchsetzen können
  • Strategisches Stressmanagement: Mit den eigenen Ressourcen schonend umgehen

Persönliche und berufliche Vision

Welche Werte, Motive und Ziele treiben Sie an? Was zeichnet Sie aus? Was wird von Ihnen als «Leader» von Ihren Vorgesetzten und Mitarbeidenden erwartet? Sich mit diesen Grundsatzfragen auseinanderzusetzen ist Teil jedes Leadership Coaching.

Der Grund für diese «Basisarbeit» ist, dass Sie als Führungskraft souveräner wirken und auf authentische Art und Weise eine signifikant bessere Performance erzielen, wenn Sie sich im Klaren sind, was Sie auszeichnet und antreibt.

Neben dem Ergebnis, dass die eigenen Klarheit zur Konzentration Ihrer Kräfte und so zu beruflichem Erfolg führt, wirkt sich diese Entdeckungs- und Entwicklungsarbeit auch automatisch auch positiv auf Ihre Work-Life-Balance aus!

Skills trainieren

In der Auseinandersetzung mit der eigenen persönlichen und beruflichen Vision wird ein «Entwicklungsfundament» geschaffen. Ein tragfähiges Fundament auf welchem fehlende Skills trainiert und zieldienliche Massnahmen i.S. eines konkreten Umsetzungsplanes getroffen werden können.

Auswahl von Arbeitsthemen

  • Eigene Klarheit: Erfolgreiche Gestaltung der Führungsrolle
  • Persönlicher Auftritt: Überzeugen wenn's drauf ankommt
  • Eigenmarketing: So werden Ihre Erfolge auch wirklich wahrgenommen
  • Teamführung: Umgang mit heiklen Situationen (Konflikte, Change-Situationen usw.)
  • Mitarbeiterführung: Mitarbeitergespräche führen, sich klar positionieren können
  • Durchsetzungsstärke: Sich - auch bei schwierigen Mitarbeitern - durchsetzen können
  • Strategisches Stressmanagement: Mit den eigenen Ressourcen schonend umgehen

Zielgruppe & Philosophie
Zielgruppe & Philosophie

An wen richtet sich das Coaching?

Führungskräfte der mittleren Managementebene, die neben operativen und strategischen Aufgaben Menschen, Teams und Abteilungen führen.

Menschen die sich mit den Herausforderungen ihrer Rolle und den damit verknüpften Erwartungen differenziert auseinander setzen und die Zukunft ihres Verantwortungsbereiches aktiv mitgestalten wollen.

Die Q-Philosophie

Q-Coaches verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit dem Coachee eine Lern- und Entwicklungsreise gestalten.

An wen richtet sich das Coaching?

Führungskräfte der mittleren Managementebene, die neben operativen und strategischen Aufgaben Menschen, Teams und Abteilungen führen.

Menschen die sich mit den Herausforderungen ihrer Rolle und den damit verknüpften Erwartungen differenziert auseinander setzen und die Zukunft ihres Verantwortungsbereiches aktiv mitgestalten wollen.

Die Q-Philosophie

Q-Coaches verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit dem Coachee eine Lern- und Entwicklungsreise gestalten.

Anderer Fokus & Alternativen

Je nach Ausgangslage und Bedürfnis empfehlen wir ein anders Setting. Als Start des ganzen Prozesses kann auch ein Einzelassessment in Betracht gezogen werden.

Erste 100 Tage - Neu als Führungskraft
Dieses Einzelcoaching richtet sich an «neue» Führungskräfte, die sich optimal auf ihre neue Führungsaufgabe vorbereiten wollen.

Führungskräfte Coaching «Erste 100 Tage»
Neu als Executive - Ankommen im Topmanagement
Transition Coaching richtet sich an «neue» CXOs wie CEO, CFO, CIO, die an der Spitze des Unternehmens gut «ankommen» wollen.

Transition Coaching «Neu als Executive»
Executive Sparring - Souveränität, Einfluss, Politik
Executive Sparring richtet sich an Topmanager (C-Level, Executives) und Unternehmer, welche Ihre Souveränität weiterentwickeln wollen

1to1 «Executive Sparring»

Trainer, Facilitator

 Philip, Executive Coach & Facilitator

Philip Hofstetter

Executive Coach & Facilitator

«To be yourself in a world that is constantly trying to make you something else is the greatest accomplishment» - Ralf Waldo Emerson

Faszination

Philip (Master of Law) ist Executive Coach und spezialisiert auf die Begleitung von Veränderungsprozessen in globalen Unternehmen, hinsichtlich kulturellen und organisatorischen Change.

Werdegang und Expertise

Vor seiner professionellen Karriere als Jurist, Manager und Consultant in der Schweiz und Kanada, betrieb er ein Catering Business, reiste ein Jahr lang um die Welt, leistete freiwilligen Arbeit in einem Waisenhaus in Kolumbien.

Philip ist ausgebildeter Associate Certified Coach (ACC) der International Coaching Federation, Co-active Coach, Coaches Training Institute (CTI). Zudem ist er zertifiziert in Neurolinguistic Programming Practitionair (NLP) in Verbindung mit Neurowissenschaften (ITS), U-Lab (MIT) und informelle Studien in Philosophie, Psychologie, BWL.

Persönliches

Philip hat einen multikulturellen Hintergrund mit Muttersprachen Deutsch und Englisch und spricht fliessend Französisch und Spanisch. Wenn er nicht arbeitet, verbringt er Zeit mit Freunden und Familie. Philip begeistert sich für Sport, Kochen, Reisen und Meditation.
«To be yourself in a world that is constantly trying to make you something else is the greatest accomplishment» - Ralf Waldo Emerson

Faszination

Philip (Master of Law) ist Executive Coach und spezialisiert auf die Begleitung von Veränderungsprozessen in globalen Unternehmen, hinsichtlich kulturellen und organisatorischen Change.

Werdegang und Expertise

Vor seiner professionellen Karriere als Jurist, Manager und Consultant in der Schweiz und Kanada, betrieb er ein Catering Business, reiste ein Jahr lang um die Welt, leistete freiwilligen Arbeit in einem Waisenhaus in Kolumbien.

Philip ist ausgebildeter Associate Certified Coach (ACC) der International Coaching Federation, Co-active Coach, Coaches Training Institute (CTI). Zudem ist er zertifiziert in Neurolinguistic Programming Practitionair (NLP) in Verbindung mit Neurowissenschaften (ITS), U-Lab (MIT) und informelle Studien in Philosophie, Psychologie, BWL.

Persönliches

Philip hat einen multikulturellen Hintergrund mit Muttersprachen Deutsch und Englisch und spricht fliessend Französisch und Spanisch. Wenn er nicht arbeitet, verbringt er Zeit mit Freunden und Familie. Philip begeistert sich für Sport, Kochen, Reisen und Meditation.