Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!
Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!

Raus aus der Komplexitätsfalle. Setzen Sie die neu gewonnene Energie für mehr Einfachheit und Erfolg ein. Einfachheit begeistert Kunden und schafft echte, langfristige Wettbewerbsvorteile! Das können Sie auch!

Nur wer ein grundlegendes Verständnis für Einfachheit entwickelt, kann diese auch gezielt einsetzen. Mit Hilfe eines strukturierten Vorgehens in vier Schritten, erreichen Sie Ihre Ziele.
Raus aus der Komplexitätsfalle. Setzen Sie die neu gewonnene Energie für mehr Einfachheit und Erfolg ein. Einfachheit begeistert Kunden und schafft echte, langfristige Wettbewerbsvorteile! Das können Sie auch!

Nur wer ein grundlegendes Verständnis für Einfachheit entwickelt, kann diese auch gezielt einsetzen. Mit Hilfe eines strukturierten Vorgehens in vier Schritten, erreichen Sie Ihre Ziele.
Specials<br/>Inspirierend anders
Q-Evolution
 

Fokus «Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!»
Fokus «Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!»

Themenschwerpunkte

- Einführung in die Grundprinzipien der Vereinfachung
- Strukturierte Vorgehnsweise: Diese 4 Schritte führen zu Resultaten
- Umsetzungsstrategien, die sich in der Praxis bewähren

Persönlicher Nutzen

  • Sie profitieren von bewährten und einfach anwendbaren Hilfsmitteln
  • Sie erkennen anhand Anhand Praxisbeispiele praktische Umsetzungsstrategien
  • Sie entwicken Ihren eigenen Plan der einfachen Umsetzung

Themenschwerpunkte

- Einführung in die Grundprinzipien der Vereinfachung
- Strukturierte Vorgehnsweise: Diese 4 Schritte führen zu Resultaten
- Umsetzungsstrategien, die sich in der Praxis bewähren

Persönlicher Nutzen

  • Sie profitieren von bewährten und einfach anwendbaren Hilfsmitteln
  • Sie erkennen anhand Anhand Praxisbeispiele praktische Umsetzungsstrategien
  • Sie entwicken Ihren eigenen Plan der einfachen Umsetzung

Inhalt «Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!»
Inhalt «Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg!»

Ausgangslage: Komplexität, Kompliziertheit

Im heutigen Wettbewerb werden Produkte laufend mit zusätzlichen Funktionen und Eigenschaften ergänzt. Das führt vor allem zu einem: Mehr Fehlern! Es sind in unserer zunehmend komplexer werdenden Welt oft ganz simple Ideen, die einen durchschlagenden Erfolg haben.

Ein neues Verständnis

Ob Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse: Das Seminar  «Leadership Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg» entwickelt ein neues Verständnis. Dabei werden konkrete Handlungsoptionen erarbeitet.

Vorgehensweise

Ein Mix aus Theorie, Praxisbeispielen und eigenen Übungen stellen sicher, dass Sie das gelernte verinnerlichen und in Ihren eigenen Bereich transferieren. Ein intensiver Austausch zwischen den Teilnehmenden wird gefördert und bietet eine perfekte Basis für eine persönliche Reflexion.

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen

  • Situationen aus dem Alltag: Was uns beschäftigt!
  • Einfachheit, Komplexität und Kompliziertheit: Was bedeutet das?
  • Einfachheit als Führungsaufgabe: Was kann ich tun?
  • Der Vereinfachungsprozess: Wie? Wer? Was? Warum?
  • Einfache Lösungen sind gefragt: Wie entwickle ich diese?
  • Erfahrung ist wichtig: Von welchen Tipps kann ich profitieren?
  • Mein eigener Plan: Wie gehe ich konkret in die Umsetzung?

Ausgangslage: Komplexität, Kompliziertheit

Im heutigen Wettbewerb werden Produkte laufend mit zusätzlichen Funktionen und Eigenschaften ergänzt. Das führt vor allem zu einem: Mehr Fehlern! Es sind in unserer zunehmend komplexer werdenden Welt oft ganz simple Ideen, die einen durchschlagenden Erfolg haben.

Ein neues Verständnis

Ob Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse: Das Seminar  «Leadership Simplicity - Mit Einfachheit zum Erfolg» entwickelt ein neues Verständnis. Dabei werden konkrete Handlungsoptionen erarbeitet.

Vorgehensweise

Ein Mix aus Theorie, Praxisbeispielen und eigenen Übungen stellen sicher, dass Sie das gelernte verinnerlichen und in Ihren eigenen Bereich transferieren. Ein intensiver Austausch zwischen den Teilnehmenden wird gefördert und bietet eine perfekte Basis für eine persönliche Reflexion.

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen

  • Situationen aus dem Alltag: Was uns beschäftigt!
  • Einfachheit, Komplexität und Kompliziertheit: Was bedeutet das?
  • Einfachheit als Führungsaufgabe: Was kann ich tun?
  • Der Vereinfachungsprozess: Wie? Wer? Was? Warum?
  • Einfache Lösungen sind gefragt: Wie entwickle ich diese?
  • Erfahrung ist wichtig: Von welchen Tipps kann ich profitieren?
  • Mein eigener Plan: Wie gehe ich konkret in die Umsetzung?

Zielgruppe & Philosophie
Zielgruppe & Philosophie

An wen richtet sich dieses Seminar?

Personen aller Funktionen, welche für die Produktgestaltung und Prozessoptimierung verantwortlich sind. Im Speziellen werden Führungskräfte aus den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung, Prozessmanagement, Beratung und Marketing angesprochen.

Die Q-Philosophie

Q-Coaches & Trainer sind keine «abgehobenen» Dozenten, sondern verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Lern- und Entwicklungsreise gestalten.

An wen richtet sich dieses Seminar?

Personen aller Funktionen, welche für die Produktgestaltung und Prozessoptimierung verantwortlich sind. Im Speziellen werden Führungskräfte aus den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung, Prozessmanagement, Beratung und Marketing angesprochen.

Die Q-Philosophie

Q-Coaches & Trainer sind keine «abgehobenen» Dozenten, sondern verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Lern- und Entwicklungsreise gestalten.

Trainer, Facilitator

 Michael, Dr. sc. techn. ETHZ/BWI

Michael Hartschen

Dr. sc. techn. ETHZ/BWI

Dr. sc. techn. ETHZ/BWI, Fachbereich Unternehmensführung, Technologie- und Innovationsmanagement. Dipl. Masch. Ing. an der Techn. Hochschule Stuttgart, Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik und Technologiemanagement

Werdegang und Expertise

  • Brühlgut Stiftung, Winterthur, Stiftungsrat
  • Dr. Acél & Partner AG, Partner
  • BRAIN CONNECTION GMBH, Gründungsmitglied
  • Managing Director Betriebswissenschaftliches Institut (BWI) ETH Zürich, Oberassistent
  • Mercedes-Benz do Brasil S.A. (Brasil), Merced es-Benz Untertürkheim (D), Projektmitarbeiter
  • Fraunhofergesellschaft Stuttgart (D), Institut für Arbeitswissenschaft und Technologie-Management, Projektmitarbeiter
Dr. sc. techn. ETHZ/BWI, Fachbereich Unternehmensführung, Technologie- und Innovationsmanagement. Dipl. Masch. Ing. an der Techn. Hochschule Stuttgart, Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik und Technologiemanagement

Werdegang und Expertise

  • Brühlgut Stiftung, Winterthur, Stiftungsrat
  • Dr. Acél & Partner AG, Partner
  • BRAIN CONNECTION GMBH, Gründungsmitglied
  • Managing Director Betriebswissenschaftliches Institut (BWI) ETH Zürich, Oberassistent
  • Mercedes-Benz do Brasil S.A. (Brasil), Merced es-Benz Untertürkheim (D), Projektmitarbeiter
  • Fraunhofergesellschaft Stuttgart (D), Institut für Arbeitswissenschaft und Technologie-Management, Projektmitarbeiter