Seminar - Verhandeln nach Harvard Prinzip
Seminar - Verhandeln nach Harvard Prinzip

Ob mit Mitarbeitern oder mit externen Partnern, Führungskräfte verhandeln täglich. Manchmal gelingen die Verhandlungen gut und alle sind zufrieden. Manchmal stimmen die erzielten Resultate nicht und man ärgert sich, so viel «verschenkt» zu haben.

Warum ist das so? Die dahintersteckenden Prinzipien herauszuarbeiten, für die Praxis anwendbar zu machen und Sicherheit in Verhandlungen zu gewinnen, ist Fokus des Seminars Verhandlungstraining nach dem Harvard Prinzip.
Ob mit Mitarbeitern oder mit externen Partnern, Führungskräfte verhandeln täglich. Manchmal gelingen die Verhandlungen gut und alle sind zufrieden. Manchmal stimmen die erzielten Resultate nicht und man ärgert sich, so viel «verschenkt» zu haben.

Warum ist das so? Die dahintersteckenden Prinzipien herauszuarbeiten, für die Praxis anwendbar zu machen und Sicherheit in Verhandlungen zu gewinnen, ist Fokus des Seminars Verhandlungstraining nach dem Harvard Prinzip.
Erfolgreich Verhandeln<br>Konflikte managen
Q-Evolution
 

Fokus «Seminar - Verhandeln Harvard Prinzip»
Fokus «Seminar - Verhandeln Harvard Prinzip»

Themenschwerpunkte

  • Verhandlungsvorbereitung, Verhandlungsführung, Verhandlungsnachbereitung
  • Hart in der Sache, fair im Ton, unnachgiebig in der Zielverfolgung
  • Umgang mit unterschiedlichen Menschen, Werten und Kulturen

Persönlicher Nutzen

  • Sie lernen die Grundprinzipien der Harvard Methode in der Praxis anzuwenden
  • Sie schulen Ihr strategisches Denken und Ihre Fähigkeit, Optionen zu entwickeln
  • Sie arbeiten an Ihren persönlichen, konkreten Verhandlungssituationen

Themenschwerpunkte

  • Verhandlungsvorbereitung, Verhandlungsführung, Verhandlungsnachbereitung
  • Hart in der Sache, fair im Ton, unnachgiebig in der Zielverfolgung
  • Umgang mit unterschiedlichen Menschen, Werten und Kulturen

Persönlicher Nutzen

  • Sie lernen die Grundprinzipien der Harvard Methode in der Praxis anzuwenden
  • Sie schulen Ihr strategisches Denken und Ihre Fähigkeit, Optionen zu entwickeln
  • Sie arbeiten an Ihren persönlichen, konkreten Verhandlungssituationen

Inhalt «Seminar - Verhandeln Harvard Prinzip»
Inhalt «Seminar - Verhandeln Harvard Prinzip»

Gute Verhandeln zu können gehört zur Schlüsselkompetenz jeder Führungskraft und ist in der heutigen Zeit der Diversität der Kulturen und Unterschiedlichkeiten der Bedürfnisse zentral für den Erfolg jedes Unternehmens.

Verhandlungsführung als Gesamtprozess

Das Verhandlungsseminar Harvard Prinzip fokussiert nicht nur auf die einzelnen Verhandlungssequenzen, sondern auf den gesamten strategischen Prozess des Aushandelns zum Wohl aller Beteiligten.

Verhandlungsführung in unterschiedlichen Situationen

Nach dem Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» können die Teilnehmenden Verhandlungen aktiv vorbereiten, durchführen und nachbereiten und sind darauf vorbereitet, mit den unterschiedlichsten Verhandlungssituationen konstruktiv umzugehen.

Mentale Vorbereitung

Das Seminar zeigt insbesondere auch auf, dass die eigene mentale Einstellung und die Fokussierung auf Optionen unter Einbezug der Interessen des Verhandlungspartners absolut zentral sind.

Diese Themen werden bearbeitet

  • Grundlagen Harvard Methode
  • Instrumente für den Praxis-Alltag
  • Selbststeuerung als Basis für den Verhandlungserfolg
  • Strategisches Denken und operative Sicherheit in der Verhandlung
  • Was genau sind Aushandlungsprozesse?
  • Von der Unterschiedlichkeit der Werte und Kulturen
  • Argumentationsstrategien, Überzeugungstechniken, Rhetorische Mittel
  • Denken in Optionen, Arbeit an konkreten eigenen Verhandlungssituationen

Gute Verhandeln zu können gehört zur Schlüsselkompetenz jeder Führungskraft und ist in der heutigen Zeit der Diversität der Kulturen und Unterschiedlichkeiten der Bedürfnisse zentral für den Erfolg jedes Unternehmens.

Verhandlungsführung als Gesamtprozess

Das Verhandlungsseminar Harvard Prinzip fokussiert nicht nur auf die einzelnen Verhandlungssequenzen, sondern auf den gesamten strategischen Prozess des Aushandelns zum Wohl aller Beteiligten.

Verhandlungsführung in unterschiedlichen Situationen

Nach dem Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» können die Teilnehmenden Verhandlungen aktiv vorbereiten, durchführen und nachbereiten und sind darauf vorbereitet, mit den unterschiedlichsten Verhandlungssituationen konstruktiv umzugehen.

Mentale Vorbereitung

Das Seminar zeigt insbesondere auch auf, dass die eigene mentale Einstellung und die Fokussierung auf Optionen unter Einbezug der Interessen des Verhandlungspartners absolut zentral sind.

Diese Themen werden bearbeitet

  • Grundlagen Harvard Methode
  • Instrumente für den Praxis-Alltag
  • Selbststeuerung als Basis für den Verhandlungserfolg
  • Strategisches Denken und operative Sicherheit in der Verhandlung
  • Was genau sind Aushandlungsprozesse?
  • Von der Unterschiedlichkeit der Werte und Kulturen
  • Argumentationsstrategien, Überzeugungstechniken, Rhetorische Mittel
  • Denken in Optionen, Arbeit an konkreten eigenen Verhandlungssituationen

Zielgruppe & Philosophie
Zielgruppe & Philosophie

An wen richtet sich dieses Seminar?

Das Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» richtet sich an Führungskräfte wie beispielsweise Team-, Bereichs- und Abteilungsleiter und Menschen in Verantwortung wie Projektleiter und Fachexperten.

Es werden Personen angesprochen, die ihre persönliche Verhandlungsvorbereitung, Verhandlungsstrategie und Verhandlungsführung verbessern wollen.

Die Q-Philosophie

Das Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» ist als interaktives Training mit Coaching- und Workshop-Elementen gestaltet. Im Fokus steht das konkrete Praxis-Lernen für den beruflichen Alltag.

Q-Coaches & Trainer sind keine «abgehobenen» Dozenten, sondern verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Lernreise gestalten.

Jedes Q-Seminar, Coaching oder Training kann individuell modifizert werden. Sollten Sie etwas grundlegend Neues wünschen, designen Sie dies mit dem Q-Joker©

An wen richtet sich dieses Seminar?

Das Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» richtet sich an Führungskräfte wie beispielsweise Team-, Bereichs- und Abteilungsleiter und Menschen in Verantwortung wie Projektleiter und Fachexperten.

Es werden Personen angesprochen, die ihre persönliche Verhandlungsvorbereitung, Verhandlungsstrategie und Verhandlungsführung verbessern wollen.

Die Q-Philosophie

Das Seminar «Verhandeln nach dem Harvard Prinzip» ist als interaktives Training mit Coaching- und Workshop-Elementen gestaltet. Im Fokus steht das konkrete Praxis-Lernen für den beruflichen Alltag.

Q-Coaches & Trainer sind keine «abgehobenen» Dozenten, sondern verstehen sich als inspirierende Partner, die gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Lernreise gestalten.

Jedes Q-Seminar, Coaching oder Training kann individuell modifizert werden. Sollten Sie etwas grundlegend Neues wünschen, designen Sie dies mit dem Q-Joker©

Ergänzungen & Kombination

Das Harvard Verhandlungsseminar kann mit folgenden Angeboten kombiniert werden.

Interkulturelle Kompetenz
Im Seminar «Interkulturelle Kompetenz» lernen Führungskräfte, sich in interkulturellen Situation professionell zu behaupten.

Seminar «Interkulturelle Kompetenz»
Leadership Coaching
Leadership Coaching richtet sich an Führungskräfte, die ihre Skills und Performance nachhaltig verbessern wollen.

Einzelcoaching «Leadership Coaching»
Executive Sparring - Souveränität, Einfluss, Politik
Executive Sparring richtet sich an Topmanager (C-Level, Executives) und Unternehmer, welche Ihre Souveränität weiterentwickeln wollen.

1to1«Executive Sparring»

Trainer «Negotiation»

 Ruedi, Direktor der School of Business FHNW, Dozent für Leadership und Kommunikation

Ruedi Nützi

Direktor der School of Business FHNW, Dozent für Leadership und Kommunikation

«Pass auf, was du denkst.»

Faszination

Aushandlungsprozesse sind nicht endlich. In der Auseinandersetzung mit anderen ergeben sich neue Chancen und Geschäftsfelder.

Werdegang und Expertise

Ruedi hat Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte studiert und ist seit 40 Jahren Dozent in der Berufsbildung und Hochschulbildung (Prof. Dr.).

Seit 25 Jahren ist er nicht nur in verschiedenen Führungsfunktionen tätig (Direktor einer Hochschule, VR-Präsident von KMU), sondern verfügt auch über internationale Erfahrungen durch diverse Tätigkeiten im Bereich Leadership und Kommunikation in verschiedenen Ländern. Ruedi ist Träger des Friendship Award der chinesischen Regierung.

In seinen Workshops und Seminaren legt er grossen Wert darauf, dass die Unterschiedlichkeit von Kulturen angemessen berücksichtigt wird.

Persönliches

Kraft und Ruhe findet Ruedi in seiner Familie. Er engagiert sich stark ehrenamtlich und versucht sein Leben ausserhalb der Komfortzone zu leben.
«Pass auf, was du denkst.»

Faszination

Aushandlungsprozesse sind nicht endlich. In der Auseinandersetzung mit anderen ergeben sich neue Chancen und Geschäftsfelder.

Werdegang und Expertise

Ruedi hat Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte studiert und ist seit 40 Jahren Dozent in der Berufsbildung und Hochschulbildung (Prof. Dr.).

Seit 25 Jahren ist er nicht nur in verschiedenen Führungsfunktionen tätig (Direktor einer Hochschule, VR-Präsident von KMU), sondern verfügt auch über internationale Erfahrungen durch diverse Tätigkeiten im Bereich Leadership und Kommunikation in verschiedenen Ländern. Ruedi ist Träger des Friendship Award der chinesischen Regierung.

In seinen Workshops und Seminaren legt er grossen Wert darauf, dass die Unterschiedlichkeit von Kulturen angemessen berücksichtigt wird.

Persönliches

Kraft und Ruhe findet Ruedi in seiner Familie. Er engagiert sich stark ehrenamtlich und versucht sein Leben ausserhalb der Komfortzone zu leben.